Wir auf dem „Fest für Köln“

Besuchen Sie uns an unserem Stand auf dem Fest für Köln: Aufbruch in das zweite Jahrhundert der Waldorfpädagogik am 06. Juli ab 14 Uhr im Kölner Volksgarten.

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Waldorfpädagogik in diesem Jahr veranstalten alle Waldorfeinrichtungen aus und um Köln herum ein großes Fest im Volksgarten.

Im März …

… wird im Kindergarten der Frühling mit dem Frühlingsfest und dem gemeinsamen Gartentag begrüßt. Die Kinder wecken mit ihren bunten Frühlingsstecken die Blumen in der Erde auf.

Wegbeschreibung

Von der Autobahn A57 fährt man von Köln Zentrum aus die erste Abfahrt hinter dem Kreuz Köln-Nord ab, Ausfahrt Chorweiler. Während der Abfahrt hält man sich links und kommt nach einer Kurve auf einen zweispurigen Zubringer. Hier auf die rechte Spur wechseln. An der Aral-Tankstelle rechts und ca. 300m bis zur ersten Ampel. Hier rechts […]

Die Mahlzeiten

„Wir leben nicht, um zu essen, sondern wir essen, um zu leben“, sagte der griechische Philosoph Sokrates (469 – 433 v Chr.). Für Steiner bedeutete die Nahrungsaufnahme, den gesamten Menschen mit Körper und Geist in Einklang mit der Natur und dem Kosmos zu bringen. „Hinter allem Materiellen ist Geistiges, auch hinter der Nahrung.“ Frühstück Das […]

Eurythmie

Die Kinder-Eurythmie ist ein integriertes Element des pädagogischen Konzepts im Waldorfkindergarten. Sie findet ein Mal wöchentlich zusammen mit einer Eurythmistin statt. Rudolf Steiner entwickelte diese Bewegungskunst Anfang des 20. Jahrhunderts zur Förderung der künstlerischen Bewegungsfähigkeit der Kinder. Das wichtigste Medium für die Bewegung ist dabei die rhythmisierte Sprache. Die Eurythmie im Waldorfkindergarten knüpft an die […]

Die Feste

Jeder Waldorfkindergarten ist christlich geprägt, aber nicht konfessionell gebunden. Die Jahresfeste haben ihren Bezug zu bestimmten religiösen Ereignissen und hier zu den Jahreszeiten. So haben die Kinder die Möglichkeit, eine natürliche religiöse Stimmung zu empfinden. Die Jahresfeste und –zeiten spiegeln sich in unserem Kindergarten aber auch in der Raumgestaltung wider: Jahreszeitentisch, Wollwandbild, Blumenschmuck, Lieder und […]

Der Waldtag

Unser Kindergarten liegt mitten im „Grünen“. Einmal in der Woche machen sich alle Kinder einer Gruppe auf den Weg und verbringen gemeinsam einen erlebnisreichen Vormittag im nahegelegenen Wald. Dem Bewegungsdrang der Kinder kommt dieser Waldtag sehr entgegen: Hier können sie springen, klettern, balancieren. Die Kinder erleben die Natur im Wandel der Jahreszeiten. Im Sommer lauschen […]

Das Malen

Überall in unserer Umgebung sind wir von Farben umgeben. Wir verbinden die Dinge mit Farben: z.B. die rote Erdbeere oder den blauen Himmel. Für den Erwachsenen ist dies eine Selbstverständlichkeit, da wir die Farben, die uns umgeben, bereits in uns aufgenommen und uns an sie gewöhnt haben. Das kleine Kind aber befindet sich noch im […]

Der Stuhlkreis

Am Ende des Vormittags gibt der Stuhlkreis den Kindern die Möglichkeit, sich zu sammeln. Im Vordergrund steht das Erzählen von Geschichten und Märchen. Kinder im Kindergartenalter lieben Geschichten, deren Inhalt sich wiederholt und die bei jeder neuen Erzählung ein Stück erweitert werden. Oft wird deshalb mehrere Tage hintereinander dasselbe Märchen erzählt. Durch diese Wiederholung kann […]

Das Spiel

Das Spiel ist in seiner Bedeutung der Arbeit des Erwachsenen gleichzusetzen. Dabei werden die Kinder auch im „Freispiel“ beobachtet, um festzustellen, ob und wann Hilfe oder Anregung für das Spiel nötig sind. Das Spiel des Kindes sollte dabei jedoch schöpferisch und frei bleiben. Spielzeug muss Raum für die eigene Phantasie lassen. Im Spiel wollen die […]

Der Tagesablauf

Der Tagesablauf 7.30 – 8.15 Ankunfts-/Bringzeit der Kinder Die Kinder kommen im Gruppenraum zusammen, spielen in selbstgewählten Gruppen oder helfen den ErzieherInnen bei der Zubereitung des Frühstücks. 7.30 – 9.30 Freispiel im Gruppenraum Verschiedene Spielmaterialien stehen zur Auswahl. Es können z.B. mithilfe von Brettern, Tüchern etc. „Hütten“ erstellt oder „Kletterbrücken“ gebaut werden. 9.30 – 9.45 […]

Der Rhythmus

Die Bedeutung des Rhythmus Unser ganzes Leben wird von stetig wiederkehrenden äußeren und inneren Faktoren bestimmt: Der Wechsel der Jahreszeiten, Tag- und Nachtrhythmus, Schlaf- und Essgewohnheiten beeinflussen unser Handeln.Das Kind entwickelt noch seinen Rhythmus. Wir können ihm helfen diesen zu finden. Denn der eigene Rhythmus gibt dem Kind Halt und Sicherheit. Daher ist der Tages-, […]

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.